Notrufnummern
Kaiserslautern tagsüber: 0631 - 6 77 77
Kaiserslautern abends und am Wochenende: 0631 - 8929 0929
Murnau: 116 117
Grauer Star
Der Graue Star (Katarakt) ist eine Trübung der Augenlinse, die durch einen kurzen und schmerzlosen Eingriff mit Implantation von Kunstlinsen gut behandelt werden kann. Danach können Sie die Welt wieder scharf und mit reichen Farben sehen. Denn gutes Sehen ist kein Luxus, auch im Alter nicht.
Symptome des Grauen Stars
Schlechtes Sehen allgemein und bei schlechten Lichtverhältnissen

verringertes Kontrastsehen

Blendempfindlichkeit, Farbminderung

Ursachen des Grauen Stars
Die Ursache liegt im natürlichen Alterungsprozess des Auges. Die Linse verhärtet sich und trübt dabei ein. Meist sind Menschen im Alter von über 60 Jahren betroffen, nach Unfällen oder Entzündungen auch schon einmal Jüngere .
Behandlung des Grauen Stars
Die Katarakt kann nicht medikamentös behandelt werden. Im fortgeschrittenen Krankheitsverlauf oder bei Beeinträchtigung im Alltag sollte die getrübte Linse mittels eines kurzen operativen Eingriffs entfernt und durch eine Kunstlinse ersetzt werden.Dabei kann durch Wahl der richtigen Linse Brillenfreiheit erreicht werden. Die Katarakt-Operation zählt zu den häufigsten, sichersten und erfolgreichsten Eingriffen weltweit.
Gründliche Voruntersuchungen beim Augenarzt und Hausarzt sichern einen guten Behandlungserfolg.
Wann ist die Graue Star Operation notwendig?
Die Entscheidung, ob eine Graue Star bzw. Katarakt-OP durchgeführt werden soll, liegt stets beim Patienten und ist stark von dessen Leidensdruck abhängig. Während gewisse Menschen grosse Schwierigkeiten haben, mit einer Sehschärfe von 60-70% im Alltag zurechtzukommen und sich unwohl fühlen, so ist dies für andere Menschen keine allzu grosse Belastung. Für PKW-Fahrtauglichkeit sind mindestens 50% Sehschärfe Voraussetzung. Oftmals nehmen ältere Autofahrer dies als Anlass, sich für eine solche Kataraktoperation zu entscheiden. Liegen beim Patienten jedoch bereits andere Augenerkrankungen vor, wie beispielsweise altersbedingte Makuladegeneration oder ein Glaukom, so muss vorher geprüft werden, inwiefern eine Operation tatsächlich eine Verbesserung der Sehschärfe erzielen kann.
Nur wenn eine Besserung wahrscheinlich ist raten wir zum Eingriff .
Standardmethode in der Katarakt Chirurgie
Bei der Standardmethode macht der Chirurg einen kleinen Schnitt ins Auge und zerkleinert die getrübte Linse schmerzfrei mittels Ultraschall. Die Linsenreste werden abgesaugt, und abschliessend implantiert der Operateur eine neue Kunstlinse. Diese Art der Operation hat sich über Jahrzehnte hinweg etabliert und wird von der Krankenkasse übernommen , ausser bei besonders hochwertigen Speziallinsen auf Wunsch des Patienten.
Femto-Laser Methode
Seit kurzer Zeit ist eine neue Methode verfügbar. Bei dieser neuen Art der Operation wird der kleine Zugang ins Auge mittels Femto-Laser durchgeführt. Danach erfolgt eine berührungsfreie Zerteilung der natürlichen Linse. Die so vorbereitete Linse lässt sich einfach und besonders gewebeschonend entfernen. Die laserassistierte Behandlung gewährleistet maximale Sicherheit und höchste Präzision.
Behandlung nach der Operation
In den meisten Fällen darf der Patient die Klinik bereits rund 60 Minuten nach dem schmerzfreien Eingriff wieder verlassen und in Begleitung nach Hause gehen. Trotz dieser kurzen Behandlung wird empfohlen, sich in den ersten Tagen nach der Operation zu schonen. Das noch sehr sensible Auge sollte nicht in Kontakt mit Schmutz, Wasser oder Shampoo kommen .Unterlassen Sie es, in den Augen zu reiben oder auf das Auge zu drücken. Vermeiden Sie zudem übermässige körperliche Anstrengungen, sowie Schwimmbad- und Solarium-Besuche in der ersten Woche nach der operativen Behandlung. Sollte sich Ihre Sicht spürbar verschlechtern oder Sie an anhaltenden Schmerzen leiden, melden Sie sich bitte umgehend .
In der Regel wird die volle Sehqualität nach einigen Wochen wieder erlangt. Für einen maximalen Heilungserfolg halten Sie sich bitte an die Anweisungen Ihres behandelnden Arztes.
Online Terminanfrage
online-Anfrage Terminwunsch
Standort
Terminwunsch
Vor- und Zuname *
Ihre Telefonnummer *
Ihre E-Mail-Adresse *
Ihre Nachricht an uns
 Ich erkenne die Datenschutzerklärung an - siehe Datenschutz